BCK beim Indianer- und Trapperfestival

Vom 09. bis 11. August fand das alljährliche Indianer- und Trapperfestival (ITF) in Hallbergmoos bei München statt und natürlich war der Bogenclub Keltenschanze wieder mit dabei. An unserem Stand auf dem Gelände des Hausler-Hofs hatten Besucher aller Altersklassen die Gelegenheit, unter Anleitung unserer erfahrenen Schützen selbst den Bogen in die Hand zu nehmen und sich an 3D-Zielen und Scheiben zu versuchen.

Das Wochenende begann allerdings nicht sonderlich vielversprechend. Nach dem reibungslosen Aufbau am Freitag spielte uns das Wetter am Samstag einen Streich und machte die ersten Stunden des ITF zu einer sehr feuchten Angelegenheit. Das schlug sich zunächst leider auch auf die Besucherzahlen nieder. Erst am Nachmittag beruhigte sich das Wetter einigermaßen und später ließ sich sogar die Sonne blicken, sodass wir doch noch reichlich zu tun hatten mit den Besuchern, die die Gunst der wenigen trockenen Stunden rege nutzten.

Der Sonntag beglückte uns dann mit sonnigem Kaiserwetter und einem wahren Besucheransturm. Unser Team hatte alle Hände voll zu tun, die vielen Interessierten zu betreuen. Das machte sich schlussendlich auch bei den Spendeneinnahmen bemerkbar – trotz des teilweise verregneten Samstag konnten wir unser tolles Vorjahresergebnis nochmals um um ein Drittel steigern. Dazu trugen auch neue Angebote an unserem Stand bei, wie der „Masterschuss“, bei dem mutige Neuschützen eine Medaille ergattern konnten, oder der Pfeilbau, der vor allem vom jüngeren Publikum rege in Anspruch genommen wurde.

Die eingenommenen Spenden wandern natürlich nicht in unsere Kasse. Alle Gewinne des Indianer- und Trapperfestivals gehen an das Ambulante Kinderhospiz München, das Jugendzentrum Hallbergmoos und den Greifvogelpark Menter. Unser Dank geht natürlich an die spendablen Besucher, aber auch an die Helfer vom BCK sowie ans Veranstalterteam rund um Andy Streit und den Hausler-Hof, das mit reibungsloser Organisation zum Gelingen des tollen Festivals beigetragen hat. Nächstes Jahr sind wir auf jeden Fall wieder dabei!

(verfasst von Andreas Philipp)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.